Reisevorbereitungen – Teil 1

Die Reise ist gebucht

Vor ein paar Wochen habe ich meine Reise gebucht. Und das ist alles sooooooo aufregend! Im Januar geht es los und dann schaue ich mir 6 Monate die Welt an. 🙂 Meine Ziele sind Südafrika, Singapur, Australien, Neuseeland, Südsee und Nordamerika. Ich werde jeweils einen Monat in jedem Land verbringen und bin jetzt schon total gespannt, was mich alles erwarten wird. Ich kann es noch gar nicht glauben und wahrscheinlich wird es erst richtig real, wenn ich im Flugzeug sitze. :D.

Zu einer Reise gehören allerdings auch eine Menge an Vorbereitungen und es schwirren einem viele Fragen durch den Kopf. Wie viel Budget brauche ich? Wo werde ich schlafen? Was möchte ich alles anschauen? Welche Einreisebestimmungen herrschen in den Ländern? und noch vieles mehr.

Einreisebestimmungen

Heute möchte ich dir etwas über die Einreisebestimmungen erzählen. Denn letzte Woche hatte ich meine ersten Impfungen und meine Erfahrungen würde ich gerne mit dir teilen. Vielleicht planst du auch gerade eine Reise und musst dich mit den selben Fragen beschäftigen wie ich.

Welche Impfungen sind notwendig?

Im Vorfeld hatte ich mich auf der Seite des auswärtigen Amtes über Pflichtimpfungen informiert. Dort erhältst du viele verschiedene Informationen wie „Reise- und Sicherheitsbestimmungen“ des jeweiligen Landes. Auf meiner Route gibt es (fast) keine Impfungen, die für die Einreise Pflicht sind. Allerdings werden Impfungen wie Tollwut empfohlen und auch meine Ärztin hat mir dazu geraten. Das ist natürlich nicht die einzige Impfung, die ich über mich ergehen lassen muss. Mir steht ein regelrechter Impfmarathon bevor. 😀 Informiere dich unbedingt bei deiner Krankenkasse, welche Impfungen sie übernehmen. Denn das kann ganz schön teuer werden!

Bezüglich Malaria und Gelbfieber muss ich mich bei einem Tropeninstitut informieren, denn viele Hausärzte impfen Gelbfieber häufig nicht. Mit Gelbfieber ist das so eine Sache. Da ich die Reise von Europa aus starte, müsste ich mich gegen Gelbfieber nicht impfen lassen. Da dies nur Pflicht ist, wenn man zuvor in einem Gebiet war, in dem Gelbfieber verbreitet ist. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich nicht doch in so ein Gebiet gerate und es wäre ziemlich uncool, wenn mir beispielsweise in Singapur die Weiterreise verweigert wird. Deshalb muss ich da unbedingt mal anrufen und vielleicht sogar einen persönlichen Termin ausmachen. Nichts desto trotz kann man sich aber auch hier schon mal auf der Internetseite eines solchen Tropeninstitutes Schlau machen: https://www.bnitm.de/reisen-impfen/reisemedizinische-beratung/.

Auch bei Malaria bin ich sehr unsicher. Natürlich muss nichts passieren, aber es kann! Schließlich bin ich in Südafrika unterwegs und dort gibt es Regionen in denen Malaria verbreitet ist. Auf der Webseite des Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin wird, je nach Reiseziel, eine Vorbehandlung gegen Malaria empfohlen. Deshalb werde ich mich auch dahingehend im Tropeninstitut erkundigen müssen, welche Maßnahmen in meinem Fall getroffen werden sollten. Vielleicht mache ich mich auch ein bisschen verrückt, aber besser Vorsicht als Nachsicht, wenn es um die Gesundheit geht. 😉

Brauche ich ein Visum?

Neben den Impfungen ist es natürlich auch wichtig zu wissen, ob ein Visum für ein Land notwendig ist, um einreisen zu dürfen. Auch dies kann man auf der Webseite des Auswärtigen Amtes nachlesen. In meinem Fall brauche ich ein Visum für die USA und für Australien. Ich muss gestehen, dass ich sehr faul war und die beiden Visa einfach direkt über die Agentur mit gebucht habe, worüber ich auch mein around the world ticket erhalten habe. Deshalb musste ich nicht stundenlang recherchieren was ich für die Beantragung brauche und wo genau das Visum beantragt werden muss. Für dich habe ich jetzt aber nochmal nachgeschaut und diese Webseite entdeckt: http://www.estaformular.org/. Dort findest du einige sehr hilfreiche Informationen zu dem ESTA Antrag für die USA. Den muss ich nämlich auch noch ausfüllen und das ist komplizierter als man denkt. 😀 Für Australien war das alles ganz easy. Ich habe einfach meine persönlichen Daten und die Daten des Reisepasses angegeben und schon habe ich ein Touristenvisum erhalten. Für alle anderen Ländern, in die ich reise, gilt eine Aufenthaltserlaubnis bis zu 90 Tagen.

Habe ich einen aktuellen Reisepass?

Ein Reisepass ist auf jeden Fall notwendig. Du solltest frühzeitig überprüfen, ob dein Reisepass noch gültig ist. Oder, ob du noch einen beantragen musst. Meiner war zum Glück noch gültig, auch wenn das Foto schrecklich ist. Aber das ist ja meistens immer so. 😀 Ich freue mich schon, wenn die Seiten im Reisepass endlich gefüllt werden. Bisher ist der nämlich leider noch nicht zum Einsatz gekommen. Aber das wird sich ab nächstes Jahr ändern! 🙂

 

So, genug geredet für heute. 😀 Ich hoffe, dass dir meine Erfahrungen auch bei deiner Reiseplanung ein bisschen helfen können. Vielleicht hast du ja aber auch noch für mich Anregungen und Tipps bezüglich Impfungen, Visa oder anderen Einreisebestimmungen. 🙂

 

 

 

Ein Gedanke zu “Reisevorbereitungen – Teil 1

Schreibe eine Antwort zu Sabine Lengnik Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.